Thiocyn Haarserum in den Medien

Thiocyn Haarserum, die Spezialpflege bei Haarausfall* und dünner werdendem Haar, ist seit Herbst 2016 auf dem Markt. Unser Produkt und seine patentierte Thiocyanat-Wirkformel für Männer und Frauen sind  immer wieder Thema in Fach- und Nachrichtenmagazinen, Tageszeitungen, Illustrierten, im Fernsehen und natürlich im Internet. Wir geben Ihnen einen kleinen Überblick.

1.8.2020 / IHRE GESUNDHEIT. IHRE APOTHEKE (Print)

Die besten Tipps der Fachärztin – Gesundes, volles Haar

Wenn die Mähne immer mehr ausdünnt, kann der Besuch beim Dermatologen, insbesondere bei Spezialisten mit einer Haar-Sprechstunde, die Rettung bringen. Die wichtigste Frage, die nach einer gründlichen Anamnese beantwortet werden muss: “Was aber löst meinen Haarausfall aus?” Die Behandlung erfordert Geduld – und ein gutes Mittel gegen Haarverlust. mylife empfiehlt Thiocyn Haarserum.

27.7.2020 / RATGEBER GESUNDHEIT

So bekommt MANN sein Haupthaar wieder

„Wenn das Haupthaar schwindet, geht auch das männliche Selbstbewusstsein flöten. Was also kann Mann tun, wenn die Haare ausfallen? Helfen Transplantation, Laser, Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel gegen die Halb- oder Vollglatze? Und was kostet das? BILD fragte die Dermatologin Prof. Dr. Ulrike Blume-Peytavi von der Berliner Charité.“ Eine Möglichkeit: Thiocyn Haarserum mit patentierter Thiocyanat-Wirkformel.

„Der Wirkstoff ist seit 2016 gegen Haarausfall im Handel erhältlich. Er soll Haarverlust vorbeugen und aufhalten, indem die Haarfollikel stimuliert werden. In einer klinischen Studie konnte die Haardichte um bis zu 36 Prozent verbessert werden. Voraussetzung sind noch vorhandene Haarwurzeln.“

GESUND LEBEN 25/2020

Kraft fürs Haar

Haarausfall: „…bei Frauen sind oft hormonelle Veränderungen schuld, z.B. die Menopause. Weitere Gründe sind Stress, Probleme mit der Schilddrüse, Umweltbelastungen, Nährstoffmangel oder falsche Pflege. Die Haare lichten sich, neue wachsen nur verkümmert nach … In einer Studie konnte bei täglicher Anwendung eines Thiocyanat-Serums (Prüfpräparat: Thiocyn Haarserum, rezeptfrei, Apotheke) nach 36 Wochen bis zu 86 Prozent weniger Haarausfall und bei zu 35 Prozent dichteres Haar festgestellt werden.”

MEDIZIN 24/2020

Ein natürlicher Kraftstoff gegen Haarausfall

„Wenn die Haare lichter werden, kann das viele Ursachen haben … Hilfe bietet ein Stoff, den unser Körper selbst produziert: Thiocyanat. Er fängt schädliche Stoffwechselprodukte ein und schützt so u.a. die empfindlichen Zellen der Haarwurzel. Zudem regt er das Wachstum in den Follikeln an, die mit dem Alter träge werden … Da der Wirkstoff ein natürlicher Baustein des Körpers ist, konnten bisher keine Nebenwirkungen festgestellt werden. Er ist frei von Hormonen, gut verträglich und daher lange anwendbar – eine Bedingung für dauerhaft volles Haar.“

KRANKHEITEN & BEHANDLUNG

Die Problemzonen des Mannes: Seine Haare fallen aus

“Das Problem: Wie der Vater, so der Sohn. Bei Männern ist es meist eine Frage der Veranlagung, ob sie Haarausfall bekommen. Der erbliche Haarausfall beginnt mit ,,Geheimratsecken” an den Schläfen und der Haarverdünnung zwischen Hinter- und Oberkopf (Tonsur). Die Lösung: Studien belegen, dass ein Haarserum mit dem Wirkstoff Thiocyanat (in der Apotheke) erblich bedingten Haarausfall stoppen kann und für eine deutliche Verbesserung der Haardichte sorgt.”

7.2.2020 / BEAUTY

Haarausfall in den Wechseljahren: Ursache und Gegenmaßnahmen

“Unser Favorit bei Haarausfall: das Thiocyn Haarserum. Es wurde speziell für Frauen in den Wechseljahren entwickelt. Die Spezialpflege stärkt die Haarwurzel, beschleunigt das Haarwachstum und beruhigt gereizte Kopfhaut. Für eine optimale Wirkung sollten Sie die Behandlung allerdings über einen längeren Zeitraum fortsetzen.”

22.5.2019 BEAUTY

Natürlich volle Wimpern: die besten hormonfreien Wimpernseren

„Als neue natürliche Geheimwaffe mit vielversprechender Wirkung gilt Thiocyanat … Die Macher des Haarserums Thiocyn, das auf Thiocyanat basiert, dachten weiter und entwickelten ein Wimpernserum mit dem potenziellen Wunder-Wirkstoff. Das Thiocyn-Serum für die Wimpern gilt als effektive Alternative zu Produkten mit Prostaglandinen.“

27.7.2018   BEAUTY / HAARE UND FRISUREN

Haarserum – die Extra-Portion Pflege für deine Haare

„In aller Munde ist das Thiocyn-Haarserum, das von Prof. Dr. Axel Kramer in Deutschland entwickelt wurde. Das natürliche Molekül Thiocyanat unterstützt den Zellstoffwechsel der Haarwurzel und entgiftet freie Radikale, die das Wachstum stören. So wird die Haarwurzel gestärkt und schütter werdendes Haar wieder dichter.“

15.2.2018 / ANZEIGE PRINT

Thiocyanat: Neuer Wirkstoff bei Haarausfall

„Prof. Dr. Axel Kramer ist ein Pionier der Thiocyanat-Forschung. Seit über 30 Jahren erforscht er dieses natürliche, körpereigene Molekül und seine erstaunliche Wirkung, u.a. bei Haar­ausfall. Thiocyanat stärkt die Haarwurzel und schützt sie gegen wachstumsstörende Einflüsse, indem es die Zellteilung und damit das Haarwachstum anregt.“

11.10.2017 / GESUNDHEIT

Wundermittel gegen Haarausfall? Das bewirkt der Stoff Thiocyanat

 Thiocyanat ist ein körpereigenes Molekül. Bei einem Tierversuch entdeckten Wissenschaftler zufällig seine haarwuchsfördernden Eigenschaften. Axel Kramer, Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, erforscht den Stoff bereits seit 30 Jahren.“

16.4.2018 / WISSENSMAGAZIN GALILEO

TV-BERICHT

„Kann Kuhspucke gegen Haarausfall helfen? Der Galileo-Reporter – selbst von Geheimratsecken geplagt – begibt sich zur Klärung dieses Mysteriums sowohl zum Schlecktest in den Kuhstall als auch zum Haarexperten in die Facharztpraxis …“

6.11.2018 / FIRMEN-NTV

Welches Haarwuchsmittel hilft wirklich gegen Haarausfall?

„Ein bislang weitgehend unbekannter körpereigener Wirkstoff namens Thiocyanat gibt jedoch Anlass zu neuer Hoffnung. Das Molekül kann übermäßigen Haarausfall in vielen Fällen erfolgreich bremsen und gegen seine Ursachen vorgehen – egal ob beim Mann oder bei der Frau. Der Trend, natürliche Haarwuchsmittel anstelle von Chemiekeulen zu verwenden, bleibt somit auch im Jahr 2017 ungebrochen. Doch woher kommt der bis dahin weitestgehend unbekannte Wirkstoff?“

 

18.6.2018 / TOTAL GESUND

Gesundheitstipp der Woche  (ab 21:30 min)

 Der TV-Sender SAT1 stellte in seiner Gesundheitssendung zwei Wirkstoffe vor, die bei Haarausfall Hoffnung machen: Thiocyanat und Polydimethylsiloxan.

25.8.2016 / REGIONAL

Kuh leckt Glatze weg

Die Kölner Frisörin Felicia Bonaforte machte am Donnerstag mit ihrem Stammkunden Marco (29), einem ihrer Haar-Härtefälle, ein Live-Experiment auf dem Bauernhof. Kühe schleckten seine kahle Stelle auf dem Kopf ab. Das soll den Haarwuchs fördern. Ende September kommt ein neues Produkt auf den Markt mit dem Wirkstoff Sodium Thiocyanat. Das habe ich jetzt schon probeweise in meinem Salon. Derselbe Wirkstoff ist auch hochkonzentriert in Kuh-Speichel, erklärt die Haarexpertin.”

14.1.2016 / NORDMAGAZIN / TV-BERICHT

Neue Hoffnung für Glatzköpfe

„Prof. Axel Kramer hat es schon vor 30 Jahren erfunden. Ein Elixier aus Thiocyanat, ein Salz, dass es schon auf der Erde gab, lange bevor das Leben entstand. Heute ist es in jedem menschlichen Körper vorhanden: in Tränen, im Speichel, auf der Haut. Dort stimuliert es die Wundheilung, verstärkt die Abwehr.“

Hinweis: Ist in der Mediathek derzeit nicht verfügbar.

01 / 2018 / WISSENSWERTES > HAARE UND KOPFHAUT

Ursachen und Abhilfe bei Haarausfall

„Arzneimittel wirken infolge ihrer spezifischen Wirkungsmechanismen meist nur in eine Richtung und bei einer konkreten Indikation. Vielfach ist eine Bestimmung der Haarausfall-Ursache aber nicht genau möglich. Einen gänzlich neuen Ansatz bietet der Wirkstoff, das körpereigene Molekül Thiocyanat. Thiocyanat wirkt im Unterschied zum Medikament unspezifisch, aktiviert und stärkt die Haarwurzeln, so dass sie weniger anfällig für Einflüsse sind, die das Haarwachstum stören oder hemmen – ganz gleich welche Ursachen der Haarausfall hat.“

25.4.2018 / BEAUTY / HAARE

Darum hilft Kuhspucke gegen Haarausfall

„Vierzig Jahre lang forschte Prof. Axel Kramer von der Uni Greifswald an Thiocyanat. Seine Studien ergaben, dass es tatsächlich die Haardicke verstärkt und die Haare schneller wachsen lässt. Nach 12 Wochen lassen sich erste Ergebnisse sehen. Wer allerdings seit Jahren eine Glatze hat, dem kann der Wirkstoff auch keine Mähne mehr bescheren. Werden die Haare lichter oder dünner, kann man aber noch viel ausrichten. Kramers Ergebnisse wurden nun genutzt, um daraus ein Produkt zu entwickeln (nämlich das Thiocyn Haarserum in unterschiedlicher Konzentration für Frauen und Männer) – das anscheinend ohne Nebenwirkungen funktioniert.“

13.6.2018 / BEAUTY

Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Wie wir launische Haare in den Griff bekommen

„Schlechte Zeiten für das gesunde Haarwachstum beginnen auch, wenn Thiocyanat fehlt. Das Ur-Molekül Thiocyanat, zuständig für einen störungsfreien Zellstoffwechsel an der Haarwurzel, wird mit jeder Haarwäsche aus der Kopfhaut ausgewaschen. Nun ist der Verzicht aufs Haarewaschen sicher keine Lösung, das Aussehen der Haare zu verbessern. Erstens sind fettende Haare keine Augenweide. Und zweitens sollte fehlendes Thiocyanat kontinuierlich von außen zugeführt werden.“

10 / 2017 / GQ PRINT / GROOMING PRODUKT

Thiocyn Haarserum – Spezialpflege bei Haarausfall

„Gute Nachricht für alle betroffenen Männer: Rettung naht. Das Thiocyn Haarserum mit dem körpereigenen Wirkstoff Thiocyanat kann helfen, erblich bedingten Haarausfall vorzubeugen und diesen zu stoppen. Das körpereigene Molekül stärkt die geschwächten Haarfollikel nachhaltig, schützt sie gegenüber wachstumsstörenden Einflüssen und regt neues Haarwachstum aktiv an.“