Thiocyanat ist ein natürliches Molekül, das die Entstehung des Lebens wie Wasser oder Sauerstoff von Anbeginn begleitet und deshalb für den menschlichen Organismus eine große Bedeutung besitzt – u. a. für den Zellstoffwechsel, und zwar auch an den Haarwurzeln, wo das Haarwachstum stattfindet. Fehlt Thiocyanat, kann es von außen ergänzt werden. Die tägliche Anwendung von Thiocyn Haarserum mit einer patentierten Thiocyanat-Wirkformel ist sehr unkompliziert.

Thiocyanat bei Haarausfall

Ab wann kann ich erste Erfolge mit Thiocyanat bemerken?

Haarausfall ist sehr oft ein schleichender, langjähriger Prozess. Jetzt geht es darum, diesen Prozess nachhaltig umzukehren – und dies braucht Zeit. Wenn man weiß, dass ein gesunder Haarzyklus durchschnittlich zwischen 4 bis 6 Jahre, bei Frauen sogar bis zu 8 Jahre dauern kann, wird klar, dass alle, die von Haarausfall betroffen sind, ein wenig Geduld mitbringen müssen, um Erfolge mit Thiocyanat zu sehen.

Warum sollte ich Thiocyanat 1x täglich anwenden?

Thiocyanat 1 x täglich anwenden, das ist so ähnlich wie mit dem Zähneputzen: Nur eine kontinuierliche, tägliche Anwendung macht Sinn und zeigt Wirkung. Die patentierte Thiocyanat-Wirkformel im Thiocyn Haarserum kann nur durch wiederholte und regelmäßige Anwendung die Haarwurzeln stärken und sie dadurch wirksam gegen wachstumsstörende Faktoren schützen. Zudem entgiftet Thiocyanat freie Radikale, die permanent während des Stoffwechsels entstehen, Zellschäden hervorrufen und so das Haarwachstum stören können.

Haarausfall? 5 Gründe, warum so viele Betroffene Thiocyanat nutzen

Reden wir über Thiocyanat. Als wichtigster Bestandteil der Spezialpflege Thiocyn Haarserum konnte das Ur-Molekül schon vielen Betroffenen bei Haarausfall* helfen. Wir haben Männer und Frauen mit erblich bedingtem Haarausfall, schütterem und dünner werdendem Haar gefragt, warum Sie sich für diese Wirkstoff-Option entschieden haben und welche Vorteile sie gegenüber anderen Produkten sehen.