Wie aus Forschergeist ein Haarwuchsmittel entsteht

Um neue Haarwuchsmittel zu finden, geht die Wissenschaft immer wieder andere Wege. In unserem Fall führen sie auf die Wiese. Eine Kuh war die Initialzündung für die Entwicklung des Thiocyn Haarserums, einer neuen Spezialpflege bei nicht krankheitsbedingtem Haarausfall, schütterem und dünner werdendem Haar. Die  einzigartige Thiocyanat-Wirkformel stärkt Haarwurzeln und schützt sie gegenüber wachstumsstörenden Einflüssen auf vollkommen natürliche Weise.

 

Prof. Dr. Kramer mit weißem Kittel und Haarnetz zeigt, wie ein Haarwuchsmittel entsteht: im Labor

Prof. Dr. Axel Kramer ist einer der führenden Thiocyanat-Forscher.
Unser Angebot: das natürliche Haarwuchsmittel Thiocyn Haarserum


Kuh als Initialzündung für ein bioaktives Haarwuchsmittel

Alles fing damit an, dass der neugierige Medizinstudent Axel Kramer aus Greifswald dabei zusah, wie ein Bauer in Litauen sich von seiner Kuh den Kopf lecken ließ. Der Bauer schwor darauf, dass Kuhspucke gut für seine Haut ist und die Haare sprießen lässt. Diese Episode faszinierte den jungen Wissenschaftler. Er nahm von der Kuh eine Speichelprobe und untersuchte sie sorgfältig. Dabei fand er in einer sehr hohen Konzentration das Molekül Thiocyanat.

30 Jahre forschte Kramer an Thiocyanat: als Student, als Doktorand und als Professor. Thiocyanat ließ ihn nicht los. Die Idee für ein Haarwuchsmittel auf Thiocyanat-Basis lag über 10 Jahre in der Schublade – und wurde glücklicherweise wiederentdeckt. Von 2013 bis 2016 folgte intensive Laborforschung mit dem Ziel, eine hocheffektiven Thiocyanat-Wirkformel für Haare zu entwickeln, um seine Wirkung und Verträglichkeit schließlich in klinisch-dermatologischen Studien zu testen.

Von der Wiese ins Badezimmer

Zugegeben, es hat etwas gedauert. Aber seit Oktober 2016 ist Thiocyn Haarserum übers Internet und in Apotheken erhältlich. Die Thiocyn GmbH, ein kleines, dynamisches Start-up-Unternehmen aus Frankfurt am Main, hat den Markt für Haarwuchsmittel gehörig durcheinandergewirbelt. Die drei wichtigsten Gründe:

  1. wirkt Thiocyanat in Thiocyn Haarserum natürlich, greift in keine hormonell gesteuerten Stoffwechselprozesse der Haare, genauer der Haarfollikel, ein.
  2. Thiocyn Haarserum kann den Haarausfall reduzieren * und erhöht die Haardichte. Selbst Haarwurzeln, die inaktiv waren, können zu neuem Haarwachstum angeregt werden.
  3. brauchen Menschen mit Haarausfall und dünner werdendem Haar keine Kuh im Garten, um vom Wirkstoff Thiocyanat zu profitieren.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen

Die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Thiocyn Haarserum haben seit der Markteinführung viele 10.000 Männer und Frauen getestet. Schon über 1.000mal wurde das natürliche Haarwuchsmittel Thiocyn Haarserum offen und ehrlich bewertet. Herzlichen Dank dafür! Besonders freuen wir uns über längere Erfahrungsberichte. Sie zeigen uns immer wieder, wie wichtig Haare für unser Wohlbefinden und unsere Lebensfreude sind.

Eine Kuh auf der Wiese mit langer Zunge, Initialzündung für die Entwicklung des Haarwuchsmittels Thiocyn Haarserum

Warum wirkt Thiocyanat als Haarwuchsmittel?

Thiocyanat ist ein einfaches, aber elementares Molekül mit der Strukturformel SCN = Schwefel, Kohlenstoff, Stickstoff. Genau wie Wasser und Sauerstoff begleitet Thiocyanat die biologische Evolution von Anfang an und damit die Evolution allen menschlichen, tierischen und pflanzlichen Lebens.

Kurz zurück zur Kuh: Unterschiedliche Enzyme reagieren mit Thiocyanat und lassen so antimikrobiell hochwirksame Verbindungen entstehen, um potenzielle Krankheits­erreger abzuwehren. Für Kühe, die den lieben, langen Tag fressen und jede Menge Fremdkörper über ihr Maul aufnehmen, vor allem Biomasse, ist diese Wirkung extrem wichtig. Auch wir Menschen brauchen das Ur-Molekül. Bereits der Speichel Neugeborener erhält Thiocyanat. Besonders hoch ist die Thiocyanat-Konzentration dort, wo potentielle Krankheitserreger in den Körper gelangen könnten, z.B. auch in der Tränenflüssigkeit.

Prof. Kramer erkannte in zahlreichen Versuchen, dass Thiocyanat die körpereigene Abwehr stärkt und Entzündungen schneller abheilen lässt. Denn das Ur-Molekül dient als Stabilisator der Zellmembran und normalisiert damit vorhandene Ungleichgewichte im Zellhaushalt – insbesondere auch an der Haarwurzel. Ein stabiler Zellstoffwechsel wiederum ist gut für gesundes Haarwachstum.

Prof. Kramer lässt Haare wachsen

Prof.  Kramer experimentiert zunächst mit Mäusen, wird dann aber schon recht bald zu seinem eigenen Versuchskaninchen. Was soll schon passieren? Thiocyanat ist ein natürliches, körpereigenes Molekül. Neben- und Wechselwirkungen sind deshalb nicht zu erwarten.

Der Professor entwickelt ein Haarserum mit dem Wirkstoff Thiocyanat für den Hausgebrauch. Das Ergebnis: beeindruckend. Prof. Kramer lässt mit der regelmäßigen Thiocyanat-Gabe seine Haare bis heute wachsen. Als Referenz dienen ihm seine männlichen Verwandten, insbesondere Vater und beide Großväter, die Haarausfall hatten. Freunde, Nachbarn und Kollegen werden hellhörig. Ob man vielleicht das Haarserum noch mehr Männern und Frauen mit Haarausfall zugänglich machen könnte?

Prof. Dr. Axel Kramer nach einem langen Tag im Labor, seine Mission u.a. ein Haarwuchstmittel

Haarwuchsmittel mit patentierter Thiocyanat-Wirkformel

Das neue Thiocyn Haarserum mit der patentierten Thiocyanat-Wirkformel ist die Spezialpflege bei Haarausfall * sowie schütterem, dünner werdendem Haar. Die auf die tägliche Anwendung optimierte Thiocyanat-Wirkformel (patentiert) stabilisiert den Zellstoffwechsel und normalisiert den aus der Balance geratenen Haarzyklus. Zudem werden die Haarregeneration hemmenden Radikale entgiftet.

Bewiesene Wirksamkeit

Da Thiocyanat den Zellstoffwechsel unspezifisch stabilisiert, wirkt es bei Männern und Frauen gleichermaßen. Positive Effekte auf die Haardichte sind wissenschaftlich dokumentiert. Eine Anwendungsstudie aus dem Jahr 2016 belegt bei 68% der Probanden bereits nach 8 Wochen eine hohe Zufriedenheit mit Thiocyn Haarserum: 91% von ihnen bemerkten eine bessere Haarstruktur, 79% weniger Haarausfall und 41% mehr Haarwachstum.1 Wichtigste Erkenntnis: Thiocyn Haarserum kann überall dort den Haarwuchs fördern, wo Haarfollikel noch vorhanden sind – auch wenn sie über Jahre nicht aktiv waren.

Hohe Verträglichkeit auf der Kopfhaut

Neben der Wirksamkeit an den Haarfollikeln muss ein Haarwuchsmittel, das täglich verwendet wird, auch sehr gut für die Kopfhaut verträglich sein. Ein klinisch-dermatologischer Anwendungstest erbrachte den Nachweis. 90% der Probanden hatten bei der Verwendung von Thiocyn Haarserum eine gleichbleibend gute oder eine gesündere Kopfhaut als vor der Anwendung.2

Vom Professor lernen

Was die Verwender des Thiocyn Haarserums von Axel Kramer lernen können: Man braucht schon ein bisschen Geduld. Die tägliche Anwendung der Thiocyanat-Wirkformel über einen Zeitraum von mindestens 4 – 6 Monaten wird empfohlen, um eine Wirkung zu erkennen. Und dann immer weiter anwenden!


Haarwuchsmittel-Test

Das Angebot von Haarwuchsmitteln im Internet, Drogeriemärkten und Apotheken ist groß: vom Shampoo bis zum verschreibungspflichtigen Medikament. Alle Haarwuchsmittel unterscheiden sich anhand der Wirkstoffe und Wirkprinzipien. Die Wirkidee der Produkte ist aber ähnlich: Wenn das Haarwachstum stimuliert wird, dürften weniger Haare frühzeitig ausfallen, wird dem übermäßigen Haarausfall Einhalt geboten.

Welches Haarwuchsmittel ist das beste? Männer und Frauen, die von Haarausfall betroffen sind, suchen nach einem informativen und möglichst unabhängigen Haarwuchsmittel-Test, um die wirkungsvollsten Produkte kennenzulernen. Das Ranking ist ein erster Hinweis auf interessante Mittel, allerdings keine Garantie für ihre individuelle Wirksamkeit, nicht zuletzt die Verträglichkeit auf dem eigenen Kopf.

In der Regel müssen Betroffene immer wieder ihren eigenen Haarwuchsmittel-Test machen, bis sie das richtige Mittel für Ihre Bedürfnisse gefunden haben. Neben Wirksamkeit ist  Verträglichkeit ein sehr wichtiger Faktor. Nicht zuletzt spielt das Preis-Leistung-Verhältnis der Mittel eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Thiocyn Haarserum für Männer
Thiocyn Haarserum für Frauen kaufen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
Bewertungen: 30 Durchschnitt: 4.3

WEITERE BEITRÄGE